Tipp für Bildbearbeiter: Beautyretusche mit Frenquenztrennung

Es gibt auch bei der Bearbeitung von Bildern mehrere Wege, um zum Ziel zukommen. So hat wahrscheinlich jeder Fotograf und Bildbearbeiter seine eigene bevorzugte Methode für Beautyretuschen.
Ich zum Beispiel verwende eine Methode mit Hochpassfilter, die Karl Taylor und Calvin Hollywood beschrieben haben, und die ich mir für meine Bedürfnisse (und basierend auf meinen Photoshopkenntnissen) angepasst habe. Allerdings erreiche ich damit nicht immer das von mir angestrebte Bild zu 100%. Grund genug also, sich nach weiteren Techniken umzusehen, resp ich versuche, meine Kenntnisse zu verbessern und neue Techniken zu erlernen.
Dank BROWNZ, von dem ich schon viel gelernt habe, und dessen Arbeit ich ehrlich bewundere, bin ich auf einen Artikel gestossen, in dem die amerikanische Fotografin und Bildbearbeiterin Julia Kuzmenko McKim auf fstoppers die Technik der Frequenztrennung detailiert beschreibt.
Nun hat der Fotograf Wolfgang Armbruster von Blendwerk Freiburg den Artikel mit Einwilligung von Julia Kuzmenko McKim ins Deutsche übersetzt und auf seiner Homepage veröffentlicht, und ihn so auch den Interessenten zugänglich gemacht, die des Englischen nicht sooo oder gar nicht mächtig sind:

Die ultimative Anleitung zur Frequenztrennung

Ich habe diese Arbeitstechnik nun an ein paar meiner Portraits ausprobiert, und obwohl ich noch nicht vollkommen zufrieden mit dem Ergebnis bin, bin ich beeindruckt, was ich damit aus den Bildern herausholen kann. Die Retusche ist viel präziser und natürlicher.
Für mich geht es jetzt darum, mit durch üben und verfeinern der Technik meine Resultate laufend zu verbessern, aber der Anfang ist vielversprechend. 😉

Erster Versuch mit Frequenztrennung

MISS UNDERCOVER

Eine Antwort zu “Tipp für Bildbearbeiter: Beautyretusche mit Frenquenztrennung

  1. Pingback: Tipp für Fans der digitalen Kunst | KMP - Just Pictures·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s