Bettlerin

Diese junge Frau war jeden Tag der Woche, die ich im Herbst 2010 in Dublin verbrachte, an der gleichen Stelle respektive in der gleichen Gegend in der Fussgängerzone von Dublin. Sie wechselte zwar öfter ihren Platz, aber ihr alter Platz wurde jeweils sofort von jemandem anders eingenommen. Und abends, nachdem die meisten Läden geschlossen hatten, verschwanden alle.
Wenn man sich die Zeit nahm, und die Umgebung der Frau aus einigem Abstand ein bisschen aufmerksam beobachtete, entdeckte man relativ rasch einen oder mehrere junge Männer, die immer in der Nähe der Frau herumlungerten, und die den gleichen dunklen, „nicht typisch irischen“ Hautton und die gleichen schwarzen Haare hatten wie sie, und auch ähnliche Kleidung wie sie trugen. Die Leute hatten zwar keinen direkten Kontakt, schauten sich nicht an und sprachen auch nicht miteinander. Aber es entstand der Eindruck von Auspasser.
Offenbar handelte es sich um eine gut organisierte Gruppe, die versuchten, mittels Mitleid von den Touristen so möglichst viel Geld zu erbetteln.
01.10.2010
D300s – AF-S DX NIKKOR 16-85mm f/3.5-5.6G ED VR bei 85mm

ISO 200 – f/8– 1/50s

Grafton Street, Dublin 2010

Grafton Street, Dublin 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s